Rückblick 25.09.: Raumplanung

Am 25.09.2020 zeigten sieben Expert*innen per Livestream, wie Bodenschutz richtig geht. Bei der Tagung Boden.Klima.Raumordnung war ein Thema omnipräsent: Wie können wir den massiven Bodenverbrauch eindämmen und in Einklang mit unserem Konsum und Wohlstand bringen? Wir alle wollen ein Einfamilienhaus im Grünen, aber wir müssen weit weniger Boden versiegeln, wenn wir den Klimawandel noch stoppen wollen. Wie kann eine Gemeinde mit diesem Konflikt umgehen?

Live aus dem wunderschönen Krems meldeten sich dazu Expert*innen aus Wissenschaft und Praxis. Darunter: Arthur Kanonier von der TU Wien, Tania Berger von der Donau Uni Krems und Gilbert Pomaroli vom Amt der NÖ Landesregierung. Nun haben Sie die Möglichkeit, alle Vorträge kostenlos zu sehen. Klicken Sie dafür einfach auf den Link zum jeweiligen Vortrag:

Eröffnung & Begrüßung

LAbg. Josef Edlinger und Bürgermeister von Krems Reinhard Resch

Vorträge, Impulse und Referate

Arthur Kanonier: Bodenpolitik trifft Raumordnung

Tania Berger: Raumordnung, global gesehen

Gundula Prokop: Bodenverbrauch und Bodenversiegelung

Erwin Szlezak: Bodenqualität in Niederösterreich

Franziska Kunyik & Angelika Swoboda-Moser: Globale Ziele, Boden und Raumplanung

Podiumsdiskussion

KlimaClown Hugo entdeckt die Raumordnung